Die Behandlung mit Antibiotika kann zum Tod führen

Nach Angaben der Ärzte kann Clarithromycin verursachen Herzerkrankungen.



  Dänische Forscher führten eine groß angelegte Studie und festgestellt, eine nachteilige Wirkung bestimmter Antibiotika auf das Herz.

Insbesondere fürchten die meisten Ärzte verursacht weit verbreitete Clarithromycin. Nach Ansicht der Wissenschaftler, es zu empfangen können fatal.

" Clarithromycin und andere Antibiotika, Roxithromycin, Es gehört zur Gruppe der Makrolide. Es wurde vermutet, dass diese Medikamente führen auf eine Verletzung der Herzfrequenz und kann tödlich" sein - erklärt Dänische Wissenschaftler.

In ihrer Studie untersuchten sie mehr fünf Millionen Behandlungszyklen von drei Arten von Antibiotika: Clarithromycin, Roxithromycin und Penicillin V. Die Wissenschaftler beobachteten Wohnsitz in Dänemark zwischen 1997 und 2011 im Alter von 40 bis 74 Jahren.

Während dieser Zeit starben aufgrund von Problemen mit 285 Menschen Herz in 18 Fällen während der Behandlung mit Clarithromycin trat der Tod, in 32 Fälle - während der Einnahme von Roxithromycin.

Bei dänischen Wissenschaftler und ihre amerikanischen Solidarität Kollegen.

" Auch wenn das Risiko des Todes niedrig ist, sollten Ärzte berücksichtigen die Patienten Herzproblemen bei der Ernennung von Antibiotika" - zum Ausdruck Solidarität mit ihren dänischen Kollegen Ambrin Dr. Khalil, ein Experte für Infektionskrankheiten am Universitätsklinikum auf Staten Island, New York.



Bitte beachten Sie:

  • Die gleichzeitige Behandlung mit Statinen und Clarithromycin für ältere Men ...
  • Wissenschaftler haben die wichtigsten Mythen über Antibiotika aufgeführt
  • Ärzte fordern die Menschen nicht auf Antibiotika kaufen
  • Kanadische Wissenschaftler haben einen Ersatz für Antibiotika gefunden
  • Wissenschaftler sagen, dass es jetzt eine Depression kann durch eine Blutun ...