Die Diagnose der Anpassung in den Kindergarten - die erforderlichen Maßnahmen,

Pädagogische Analyse der Anpassung im Kindergarten ist sehr wichtig, weil es hilft, um Anomalien in der Entwicklung des Kindes zu erkennen und die am besten geeigneten Methoden der Erziehung und Verhaltenstherapie zu wählen.



Vorstellung Anpassung des Kindes in den Kindergarten, das heißt, verfügt das Gerät über einen kleinen Organismus zu den Bedingungen der neuen Umwelt, hauptsächlich aufgrund direkter Baby leicht zu dieser Phase des Lebens. Dies ist eine sehr wichtige und in der Regel, komplizierter Prozess. Psychologen zurückgezogen wichtigsten Arten von Anpassung an den Kindergarten, und zwar:

Psychologische. Der Prozess der Anpassung an ein neues Umwelt hängt von der einzelnen Kindes und die Besonderheiten der Vorschuleinrichtung. Wenn ein Winzling kommunikativen, sozialen und neugierig, dann in der Regel verläuft die Anpassung mehr sanft und leise. Wichtige Rolle spielt auch eine vorbereitete: eine Sonderregelung des Tages, Fertigkeiten Unabhängigkeit, Fähigkeit zuzuhören und korrekt äußern ihre Wünsche und Beschwerde. Das heißt, die psychologische Anpassung findet je erfolgreicher und leichter zu nehmen desto höher ist die Entwicklung persönlicher Qualitäten des Babys. In Bezug auf Komplexität, sie oft Es drückt scharfen Veränderungen im Verhalten, wie Depression oder Aggressivität, Unruhe oder Retardierung Gegenteil, Angst und kategorische Weigerung, in den Kindergarten gehen.
Eine andere Ansicht Anpassung an den Kindergarten - eine physiologischen Sucht. Dieser Prozess wird mit einer Spannung von zugehörigen kleine Funktionssysteme des Organismus. Die physiologische Anpassungen in der Regel Es dauert etwa fünf bis sechs Wochen, aber es alle individuell. Um dies zu Prozess war die einfachste, um im Voraus Krümel vorbereiten müssen die Eltern: die meisten Ein Spaziergang in der frischen Luft spielen aktive Spiele und geistigen Neigung usw. Die Analyse der Anpassung in den Kindergarten - was ist Sie?

Dass hundert Prozent bereit, Vorschule besuchen, die Eltern so viel wie möglich benötigen erfahren Sie mehr über die Immobilie und zeichnen einige vorläufige Schlussfolgerungen. Dann gibt, um an die Spitze der Institution sprechen, Lehrer, lernen täglich Tag zu fragen, was die Praxis grundlegende Disziplin, und so weiter. Es ist wichtig zu verstehen, wie Lehrer diagnostizieren Anpassung im Kindergarten, und was ist die Rolle der Eltern in diesem Prozess.

 

Überwachung in der Vorschule ist ein integraler Bestandteil des pädagogischen Prozesses. Schließlich, Diagnose Anpassung im Kindergarten zeigt Abnormalitäten oder Erkrankungen, bei der Entwicklung von Krümeln und richtig um den Prozess in die richtige Richtung zu lenken, wählen die am besten geeigneten Mittel und Methoden der Entwicklung, Bildung und Wege zur Verhinderung der Fall notwendige Korrektur.

Die pädagogischen Prozess ist sehr wichtig, die psychologische Analyse der Anpassung im Kindergarten. Dieses Pflicht als Lehrer und Schulpsychologen. Im Hinblick auf die physikalischen Diagnose, ist es in der Spitze der Sportunterricht engagiert der Spiele-Tests. Eine solche Analyse ist zu Beginn des Schuljahres in geführt Mitte und Ende.

Auf die Ergebnisse aller der Diagnostik individuell zusammengestellten Empfehlungen und geplanten Sanierungsarbeiten, wenn, natürlich, gibt es eine Notwendigkeit.

Zusammenfassung up, können wir sagen, dass die Diagnose - ein sehr wichtiger Teil des gesamten Vorschullehrpersonal, die zu Verletzungen, outline Möglichkeiten identifizieren können Entwicklung und Bereitstellung eines Verfahrens zur Arbeit mit Kindern zu entwickeln.



Bitte beachten Sie:

  • Die richtige Diagnose der Anpassung an die Schule
  • Anpassung an eine neue Schule - eine neue Runde der das Leben eines Kindes
  • Anpassung der Eltern zum Kindergarten - wie?
  • Nutzungs Anpassung im Kindergarten = eine Menge Probleme?
  • Eine Sache der Gewohnheit, oder Anpassung im Kindergarten