Wissenschaftler haben bewiesen, dass ausländische Ärzte sind nicht libysche Kinder mit AIDS infiziert

Die neue Studie macht eine starke Beweise für die Unschuld der fünf bulgarischen Krankenschwestern und einem palästinensischen Arzt beschuldigt libyschen Behörden von 426 Kindern vorsätzlicher Infizierung mit HIV in einem Krankenhaus in Benghazi.

Der Bericht über die Studie, die von Mitgliedern der Universität Oxford durchgeführt, in der Zeitschrift Nature veröffentlicht.

Nach der Prüfung Proben von HIV isoliert aus dem Blut von Patienten mit Kindern, eine Gruppe von Forschern von Oliver Pibusa (Oliver Pybus) in 40% von ihnen bestimmten genetischen Eigenschaften anzeigt, dass die Verbreitung der Infektion begann lange vor dem Krankenhaus geführt Ausländische Ärzte. Dies ist auch insbesondere Hepatitis C, das noch infiziert Opfer.

Die Studie soll nicht bestritten werden, dass die Ursache der Ausbruch von Infektionskrankheiten in der Gesundheitseinrichtung ist im Wesentlichen eine Verletzung der sanitären Normen Klinikpersonal, der Anwohner zusammen. Es wird geschätzt, dass die ersten Fälle von Infektionen bei Krankenhauspatienten sind Mitte der 90er Jahre, während die bulgarischen Krankenschwestern und den palästinensischen Arzt begann, es auf einen Vertrag im März 1998 arbeiten

Die ausländischen Ärzte waren in der frühen verhaftet 1999, kurz nach der Entdeckung des Ausbruchs des HIV in Benghazi Krankenhaus. Während der Untersuchung, gestand sie, dass sie absichtlich infizierten Kindern mit unheilbaren Krankheit, im Auftrag der CIA und Mossad tätig.

In der Verhandlung, die Angeklagten ihre Aussagen zurückgezogen und behauptete, dass sie unter Folter gezwungen, sich selbst zu belasten. Trotz dieser, der Hof von Benghazi verurteilt alle sechs Angeklagten die Todesstrafe. - Tod

Unter dem Druck der internationalen Gemeinschaft für ausländische Mediziner Todesurteil wurde im Dezember 2005 abgeschafft wurde, das Gericht von Tripolis verwies den Fall zur Neuverhandlung. Die Debatte in der neuen Studie endete 4. November. Die Entscheidung des Gerichts wird am 19. Dezember bekannt gegeben. Libyschen Behörden sind immer noch weigert, in die Datei ein Zertifikat von ausländischen Experten zu befestigen.



Bitte beachten Sie:

  • Ärzte vermuten, dass die Auslieferung Krankenhaus für eine Flasche Schnaps
  • Libyschen Gerichts erneut verurteilt die bulgarischen Krankenschwestern zum ...
  • Military Ärzte nach Hause zurückkehren, so dass ein Krankenhaus in Indonesi ...
  • Ein Drittel der HIV-positive Homosexuell Männer wissen nicht, dass sie infi ...
  • Oxford Ärzte glauben, dass die Bewohner des Planeten haben nicht genug der ...