Wenn Sie gebissen werden ...

Was ist Tollwut? Wie wirkt sich die Krankheit und wie die Diagnose? Antworten auf die Fragen finden Sie im Artikel gefunden werden.

Was ist ärgerlich Wie funktioniert Tollwut Tollwut Symptome Diagnose Tollwut


Was ist ärgerlich

Der Erreger der Tollwut - während tollwütigen Haus- oder Wildtieren (Hunde, Katzen, Füchse, Wölfe) und sogar Vögel und ihrem Speichel wird auf die Haut und die Schleimhäute, mit Schaden ein Virus (Neuroryctes rabieis), durch den Speichel von kranken Tieren abgesondert wird, auftreten infizierten menschlichen Stichen. Die Inkubationszeit liegt zwischen 15 Tagen bis 2 Monaten. ab dem Zeitpunkt des Bisses mit einer möglichen Verlängerung um sein Jahr.


Wie funktioniert Tollwut Tollwut Symptome

   Von Anfällen bei Tollwut voran prodromal Veranstaltungen von 1-3 Tagen. Während dieser Zeit sehr oft gibt es Schmerz im Bereich des Bisses, Brennen oder Empfindlichkeit der Haut, Schlafstörungen, depressive Stimmung. Tollwut beginnt mit Fieber zu 37,2-37,5 C Anregung, Beschwerden von Schluckbeschwerden," Atemnot".

Während der ersten Tage der Symptome der Krankheit hat sich stetig erhöht, die Entwicklung von Wasserscheu (Schluckmuskeln zucken beim Anblick das Wasser und das Geräusch von fließendem Wasser) gibt es gemeinsame Krämpfe, die die Ursache für ein helles Licht, Lärm und Berührung sein können. Kontinuierlich steigt die Reflexerregbarkeit führt zur Entwicklung der allgemeinen (meist tonisch) Anfälle und Krämpfe der Schluckmuskulatur, auch unter dem Einfluss von Luftbewegung (Aerophobie).

Am Ende des ersten Tages der exprimierten Symptome der Krankheit, hat visuelle, auditive und taktile Empfindlichkeit so akut, dass die geringste Reizung verursacht Anfälle zu werden. Zur gleichen Zeit kann der Patient das Verschwinden der Hornhautreflex (wenn die Hornhaut wird mit Baumwolle Patienten blinkt nicht berührt) und der Würgereflex (Druck auf die Wurzel der Zunge und Rachenwände berühren oder Spachtel nicht dazu führen, Würgen) festgestellt werden.

In der 2-3 th Tag der Krankheit zusammen mit allgemeinen Krämpfe und Spasmen der Schluckmuskulatur scheint ausgedrückt Aufregung. Der Patient ist unruhig, er aus dem Bett springt schreiend. Es wird inkohärent, ruckartige, mit auditiven und visuellen Halluzinationen, oft bedrohlich. Ausgesprochen Tachykardie und Speichelfluss. Speichel wird flüssig und reichlich, kontinuierlich spuckt der Patient sie oder sie rinnt das Kinn.


Tollwut Diagnostics

In typischen Fällen keine Schwierigkeiten. Die häufigste Form von Krampf Tollwut, die in einigen Fällen müssen von Tetanus, die durch ein Trauma in der Anamnese, Erfrierungen, Verbrennungen, Straf Abtreibung gekennzeichnet, unterschieden werden. Im Gegensatz zu der Wut des Tetanus ist nicht markiert psychischen Störungen, Erregung, Speichelfluss, Wasserscheu. Patienten Tetanus bestehen Hornhaut- und Würgereflex bei dem Versuch, sie nennen allgemeine Krämpfe zu entwickeln. Wenn es Schwitzen Tetanus, was nicht der Fall vor Wut erhöht.

Tollwut: Notfall Der Patient bieten maximalen Komfort für den Ausschluss aller äußeren Reizen (Lärm, helles Licht, Gehirnerschütterung, Klang des Wassers). Keine besondere Behandlung. Tollwut: Krankenhaus

Wenn die Diagnose des Patienten, in die Infektionskrankheit Klinik Krankenhaus. Mit kardiovaskulären Erkrankungen Herz-Kreislauf Medikamente verschrieben. Transport, Patienten für Infektionskrankheiten, begleitet von Krankenschwestern zu transportieren.

Gemäß dem Artikel" Rabies".



Bitte beachten Sie:

  • In den USA werden 50 Passagiere für Tollwut, weil der Fledermaus überprüfen
  • Rospotrebnadzor gefunden Tollwut in Moskau nicht ausreichend
  • Quarantine Tollwut in zwei Stadtteilen Moskaus wird nächste Woche entfernt ...
  • Kirgisische Arzt wird für den Tod eines Patienten gegen Tollwut ausprobiert ...
  • Tollwut-Symptome und Behandlung