Die Zahl der Fälle von Infektionen mit dem Ebola-Virus hat 19.000 Menschen erreicht

Nach den jüngsten Weltgesundheitsorganisation, in Westafrika, von 19 031 Fälle von Infektionen mit Ebola hat 7373 Menschen getötet, berichtet Reuters.

Am 17. Dezember, Guinea, Liberia und Sierra Leone, gab es etwa 500 neue Todesfälle durch die Infektion. Anfang dieser Woche WHO erfasst den Tod von 6915 Menschen.

Die meisten Fälle und Todesfälle in den letzten Tagen kam zu Sierra Leone. Chefarzt von Sierra Leone, Victor Willoughby (Victor Willoughby) starb an Ebola vergangenen Donnerstag.

Präsident Ernest Bai Koroma (Ernest Bai Koroma) hatte im nationalen Fernsehen, dass die Bewegung zwischen den Regionen des Landes ist begrenzt, und öffentliche Veranstaltungen in kündigte der Vorweihnachtszeit wird unter strenger Kontrolle zu sein.



Bitte beachten Sie:

  • Vize-Präsident von Sierra Leone geschickt, um sich unter Quarantäne zu stel ...
  • In Sierra Leone, ein Opfer von Ebola hat sich zum führenden Experten für di ...
  • Weil Ebola in Sierra Leone wurde ein Ausnahmezustand
  • In Sierra Leone, starb an Ebola ein anderer Arzt
  • Ebola: in Sierra Leone, in Isolationshaft eingeführt