Federal Drug Control Service, sagte der Sieg über die &spice-Epidemie& auf Russisch

Die Föderalen Dienstes für Drogenkontrolle (FDCS) sagte, dass sie in der Lage, die Epidemie von Vergiftungen neue" Spice" in Russland zu stoppen war. Während der zwei Wochen der Räuchermischung betroffenen rund 700 Mitarbeiter, 25 von ihnen starben. Die meisten Vergiftungen waren in der Chanten und Mansen Autonomer Bezirk, in der Kirov Region und Baschkirien, berichtet RIA Novosti.

" Wir haben die zwei Wochen Betrieb summiert. Ausbrüche dieser abgeschnitten zerstört Netzwerke, die in der Region betrieben wird, festgenommen 20 Kriminelle." , - Sagte der Leiter der Federal Drug Control Service Viktor Ivanov

Rauchermischungen enthalten eine neue synthetische Substanz MDMB (N) -Bz-F. Das neue Medikament ist nicht in der Liste des illegalen Handels mit Stoffen. Unmittelbar nach dem Labor Identifizierung der chemischen Formel des Federal Drug Control Service hat das Verfahren des neuen Verbots begonnen" spice". Allerdings sind die Dokumente immer noch mehrere Gerichte in verschiedenen Abteilungen durchlaufen, bevor die Substanz umfassen die Liste der verbotenen.

In dieser Hinsicht Federal Drug Control Service erneut fragte sie das Recht, die neue Medikamente, die kurzfristig zu verbieten, um zu geben, die Vermeidung von bürokratischen Verfahren. Aber Drogenexperten sagen, dass die Wirkung des Rauchens" Spice" ist ähnlich wie die Symptome der schweren psychischen Erkrankungen, und die Hersteller ständig ändern Zusammensetzung, so ist es notwendig, alle diese Mischungen zu verbieten, ohne Ausnahme.



Bitte beachten Sie:

  • Federal Drug Control Service ist zu verkaufen von &Spice& Pflanze seit 8 Ja ...
  • Federal Drug Control Service hat die Liste der verbotenen Drogen und psycho ...
  • Federal Drug Control Service sagte, das Wachstum von Konsum synthetischer D ...
  • Federal Drug Control Service nicht den Betrieb unter Vollnarkose verbieten
  • Federal Drug Control Service hat zwei Ärzte in Krasnoyarsk festgenommen