Die Zahl der Todesfälle durch die West-Nil-Fieber in den Vereinigten Staaten stieg für die Woche und eine halbe mal

Die Zahl der Amerikaner, die als Folge der Infektion mit West-Nil-Fieber gestorben, erhöht um eine halbe Woche berichtete CNBC unter Berufung auf den Pressedienst der Centers for Disease Control and Prevention USA (CDC).

Nach Angaben der Agentur, infiziert 28. August West-Nil-Fieber die Menschen im Jahre 1590. 66 Infektionen verliefen tödlich. Die Gesamtzahl der Fälle von Amerikanern pro Woche um 40 Prozent und Todesfälle stieg von Fieber. - Um 60 Prozent

Die größte Zahl der Opfer in Texas aufgenommen. West-Nil-infiziert fast neun staatlichen Einwohner, 34 von ihnen starben. Insgesamt Fälle von Infektionen in den 43 US-Bundesstaaten registriert.

CDC Vertreter Lyle Petersen (Lyle Petersen) stellte fest, dass die Gesundheitsbehörden erhalten Informationen nur etwa 2-3 Prozent der Fälle der Infektion mit West-Nil-Fieber. Nach Ansicht von Experten, die wirkliche Zahl der Fälle, 30-50 mal übertrifft die offiziellen Daten.

Ausbrüche der West-Nil-bezogene Aktivität des Moskitos, die die Krankheit übertragen, wie es in einer Reihe von russischen Regionen dokumentiert. Nach Rospotrebnadzor, vertraglich Infektion etwa zweihundert Russen starben vier Personen.



Bitte beachten Sie:

  • In Kazan, ergab 4 Fälle von West-Nil-Fieber
  • In Russland, fast 500 bestätigte Fälle von West-Nil-Fieber
  • Die Zahl der Fälle von West-Nil-Fieber in der Region Volgograd hat 365 Mens ...
  • Die Zahl der Fälle von West-Nil-Fieber in der Region Volgograd in der Woche ...
  • In Russland fand es 226 Fälle von West-Nil-Fieber