Moskauer Behörden haben eine halbe Milliarde Rubel für den Kauf von medizinischen Geräten gespeichert

Die Stadtverwaltung hat fast eine halbe Milliarde Rubel für den Kauf von medizinischen Geräten für die medizinischen Einrichtungen der Stadt gesichert. Dies war der erste Stellvertreter des Department of Health in Moskau Alexey Abramov sagte am Montag, 4. Juli, der Pressedienst des Moskauer Stadtduma.

Auf einer Sitzung des Moskauer Stadtduma Kommission über Gesundheit und Public Health Abramov erzählte über die Ergebnisse der öffentlichen Ausschreibung für die Lieferung von medizinischen Geräten für Krankenhäuser der Hauptstadt.

Nach ihm, die Moskauer Regierung einen Wettbewerb für die Lieferung von 21 Computertomographie und magnetische 8 der Resonanzscanner, die zwei Lose beteiligt. Der stellvertretende Leiter der Abteilung für Gesundheit, sagte, dass als Folge des Handels mit Einsparungen in Höhe von 470 Millionen Rubel.

Abrams sagte auch, dass die Einsparungen aufgewendet, um die Moskauer Krankenhaus mit neuen Geräten auszustatten. Er fügte hinzu, dass die Kosten für die nächste geplante Auktion für die Lieferung von Ausrüstung wird rund 1,7 Milliarden Rubel.

Wie bereits berichtet, nur die Umrüstung und Reparatur von medizinischen Einrichtungen in Moskau für zwei Jahre zugeteilt werden 114 Milliarden Rubel. Die russischen Behörden planen, ein Zehntel der Stadt Mittel für die Modernisierung der Gesundheitsregionen zugeteilt worden waren. Eine weitere 65 Milliarden Rubel zu diesem Zweck wird von der Hauptstadt Budget ausgegeben werden.



Bitte beachten Sie:

  • Golodets sagte, dass die Privatwirtschaft wird in der Gesundheitsversorgung ...
  • Die Stadtverwaltung hat 100 Milliarden Rubel auf die Verringerung der mediz ...
  • Die Schäden, die durch Unregelmäßigkeiten bei der Beschaffung von medizinis ...
  • Der Schaden von Betrug bei der Beschaffung von medizinischen Geräten hat fü ...
  • Die Moskauer Behörden werden den Ausbau des Netzwerks von medizinischen Ein ...