Roszdravnadzor wird mit dem Verband der Patienten mit seltenen Krankheiten zusammenarbeiten

Der Föderale Dienst für Surveillance in Gesundheitswesen und soziale Entwicklung (Roszdravnadzor) wird mit der nationalen Vereinigung der Organisationen von Patienten mit seltenen Krankheiten" Genetics" zusammenarbeiten, gemäß der Website des Dienstes. Der Vertrag wurde vor kurzem von beiden Parteien unterzeichnet.

Nach den Roszdravnadzor Aktivitäten Petersburg Verein" Genetics" zielt auf die Verbesserung der Gesundheit und des sozialen Status von Patienten mit seltenen, einschließlich genetischer Krankheiten ausgerichtet, Hilfe bei der Organisation ihrer Behandlung, Sozialisation und Rehabilitation, die Aufmachung und den Schutz der Rechte und legitimen Interessen der Patienten, das Bewusstsein für seltene Krankheiten Öffentlichkeit.

Roszdravnadzor plant, einen Informationsaustausch mit dem Verband zu schaffen. Darüber hinaus werden die Parteien die Fragen der Arzneimittelversorgung Patienten mit seltenen Krankheiten, wie sie ihnen mit Qualität in der Pflege zu diskutieren, wie gut.

Eine frühere Führung Roszdravnadzor ähnliches Abkommen wurde mit der Nichtregierungsorganisation" Bewegung gegen den Krebs" unterzeichnet. Die Organisation sammelt Informationen über Krebspatienten, die auf kostenlose Medikamente zu verweigern, und überträgt sie in Form von Fragebögen an die Aufsichtsbehörde.



Bitte beachten Sie:

  • Die Behandlung von seltenen Krankheiten ist verlassen auf Bundesebene
  • Föderationsrat wird fünfmal mehr Geld für die Behandlung von seltenen Krank ...
  • Der Arzt nahm die Patienten mit seltenen Krankheiten zu späten Schwangersch ...
  • Petersburg wird Bundesmittel für die Behandlung von seltenen Krankheiten er ...
  • Die meisten seltenen Krankheiten in der Welt